Sonstige Leistungen in Münster

Elektrotherapie

Ausgehend von dem Problem des Patienten behandelt der Physiotherapeut in der Elektrotherapie einzelne oder mehrere Körperteile mit unterschiedlichen Stromformen (galvanische, nieder- und mittelfrequente Ströme). Die Stromstärken und Frequenzen werden individuell und je nach Zeitpunkt der Behandlung innerhalb des Heilungsprozesses angepasst. Der Anwendungsbereich ist aufgrund der vielfältigen Wirkungen groß. Nutzen entfaltet die Elektrotherapie vor allem durch die Anwendung bei Schmerzen und z.B. bei Muskelschwäche (Athrophie) nach operativen Eingriffen (z.B. Kniegelenkspiegelung).

Fango/ Naturmoor

Für die Behandlung mit geleiteter Wärme benutzen wir Einmal-Packungen mit Naturmoor (Warmpackungen mit Peloiden (z. B. Fango, Schlick oder Moor).

Kälte

Kälte wird eingesetzt zur Vermeidung von Schwellungen kurz nach Verletzungen und Operationen, sowie bei Schmerzen, z.B. akuten Rheumaschüben. Kälte kann Schmerzen durch eine Herabsetzung der Nervenleitgeschwindigkeit und Dämpfung der Aktivität von Schmerzrezeptoren (Nozizeptoren) hemmen.

Kinesio- oder Medical-Tape (MTC)

Kinesiotape oder Medi-Tape ist ein elastisches Pflaster welches an ausgewählte Strukturen wie Muskeln, Bänder, Faszien, Gelenke und Hautareale angebracht wird.
Es wirkt schmerzlindernd und heilend, indem es das Gewebe entlastet und die Durchblutung und Lymphzirkulation fördert. Außerdem kann es an Muskulatur unterstützen um Spannung zu reduzieren oder Spannung zu erhöhen.
Gelenke können stabilisiert werden ohne das Bewegungsausmaß einzuschränken.
Diese Art von Tape ist eine effektive Methode um gewünschte Therapieerfolge zu unterstützen und im Idealfall schneller zu erreichen.

Ultraschall
Die Ultraschalltherapie ist ein Teilbereich der Physikalischen Therapie bzw. der Elektrotherapie und beschreibt ein medizinisches Verfahren zur Schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen mittels Ultraschall.
Zur Behandlung wird ein Schallkopf, der Wärme und Gewebebewegung im Körperinneren erzeugen soll, gleichmäßig über die mit Kontaktgel bedeckte, erkrankte Stelle geführt. In der Ultraschalltherapie können sowohl die erkrankte Stelle lokal behandelt, als auch zuführende Nerven stimuliert werden. Die Behandlungsdauer eines Areals liegt zwischen einer und zwei Minuten. Chronische Erkrankungen werden je nach Schweregrad bis zu zehn Minuten behandelt.
physio.check

Im physio.check gibt es die körperliche Rundumversorgung:

Wir beraten Euch zu Eurem Ernährungsverhalten, in sportlicher Hinsicht, sowie osteopathisch
und bieten hierfür 3 verschiedene Gewinnmöglichkeiten:
 
1. physio.check Bronze: Stoffwechseltest/ Bewegungsausmaß- und Krafttest/ osteopathische Inspektion
ca. 3/4 h, statt 54 € im Okt. 2016 nur 45 €
 
2. physio.check Silber: Stoffwechseltest und Ernährungscheck basis/ ausführliches osteopathisches Anamnesegespräch/ Bewegungsausmaß-, Kraft- und Conconitest
ca.1,5 h, statt 108 €, im Okt. 2016 nur 90 €
 
3. physio.check Gold: Stoffwechsel- und Ernährungscheck premium/ osteopathische Behandlung/ Bewegungsausmaß-, Kraft- und Conconitest, sowie Erstellung eines individuellen Trainingsplanes
ca. 3 h, statt 216 € im Okt. 2016 nur 180 €
Wärme

Entfaltet ihre Wirkungen im Sinne einer Schmerzdämpfung und Durchblutungs- bzw. Stoffwechselsteigerung. Eine Muskelentspannung (Muskeldetonisierung) und Verbesserung der Elastizität von bindegewebigen Strukturen kann dadurch erreicht werden. Ein nicht zu unterschätzender Nebeneffekt ist die erholende Wirkung (vegetativ/psychische Entspannung). Wärme wird eingesetzt bei Schmerzen im Bereich der Bewegung, der inneren Organe oder zur Entspannung, z.B. bei Muskelverspannungen.